Suche

Es geht endlich wieder los!

Liebe Eltern ,Sportler und Sportlerinnen




Es geht endlich wieder los!

In den Sommerferien ist die Halle auch geöffnet.


Bitte die Verordnung und das Schutzkonzept im unteren Teil Lesen und befolgen !!

Da Sommerferien sind ,kann es sein, das die eine oder andere Sportstunde später beginnt.

Sprechen sie bitte die Trainer/innen an.



Sehr geehrte Damen und Herren,


die Nutzung der Sporthallen durch Vereine ist gemäß der aktuellen „Hamburgischen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung" nach folgenden Maßgaben erlaubt:


• Sport ist mit bis zu 10 Personen unter Auflagen (u. a. (digitale) Kontaktverfolgungen, Testpflicht) zulässig. Möglich sind somit z.B. Tennis oder auch Sportarten wie Fußball, Basketball, Volleyball.

• Sport für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist ohne zahlenmäßige Begrenzung mit Körperkontakt zulässig.

• Eine Sportausübung in geschlossenen Räumen ist für Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, nur nach Vorlage eines negativen Corona-Testnachweises gestattet. Impf- und Genesenennachweise sind gleichgestellt (§ 10h der Hamburgischen SARS-CoV-2-EindämmungsVO).

• Zwischen Sportgeräten ist ein Abstand von mindestens 2,5 Metern einzuhalten; sofern bei der Sportausübung der Standort der Sporttreibenden und die Distanz zu anderen Personen unverändert bleiben, so ist zu anderen Personen ein Abstand von 2,5 Metern einzuhalten.

• Sportliche Aktivitäten in geschlossenen Räumen sind nur zulässig, wenn der Anbieter des Sportangebotes ein hierfür spezifisch erstelltes und dokumentiertes Konzept zum Infektionsschutz (Schutzkonzept) gem. § 6 HmbSARS-CoV2-EindämmungsVO gewährleistet. Das Schutzkonzept ist auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Es wird dringend empfohlen, die sportartenspezifischen Konzepte der jeweiligen Sportfachverbände einzuhalten.

• Die Kontaktdaten (Name, Anschrift und Telefonnummer) aller Nutzerinnen und Nutzer sind unter Angabe des Datums und der Uhrzeit durch den Anbieter des Sportangebotes zu dokumentieren. Diese Aufzeichnungen sind vier Wochen aufzubewahren und der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen, damit etwaige Infektionsketten nachvollzogen werden können. Die Daten müssen nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht werden. Es ist zu gewährleisten, dass unbefugte Dritte keine Kenntnis von den Daten erlangen. Die digitale Kontaktdatenerhebung (bspw. Luca App) wird empfohlen.

• Für die Nutzung der öffentlichen Sporthallen wird weiterhin empfohlen, die körperliche Hygiene zu Hause durchzuführen, um einen reibungslosen Trainingsbetrieb für alle Nutzer zu gewährleisten. Die Umkleideräume, Toiletten und Duschen dürfen unter Einhaltung der Abstandsgebote und Hygienevorgaben genutzt werden.

• Im Fall des Auftretens von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung darf die Einrichtung/das Schulgelände nicht betreten werden.


Umkleideräume, Toiletten und Duschen dürfen Sie unter Einhaltung der Abstandsgebote und Hygienevorgaben nutzen.


Es können insgesamt 10 Personen trainieren. Die Kontrolle der Impfausweise/negativen Test (derzeit nicht älter als 24 Stunden), als auch das das Erstellen Schutzkonzept erfolgt über Anbieter des Sportangebotes. Meines Wissens nach, muss der Test in einem der Testzentren erfolgen: https://www.hamburg.de/corona-schnelltest/


Aufgrund der bisherigen Corona-Einschränkungen kann die Sporthalle ausnahmsweise in den Sommerferien genutzt werden.


Da die Schule inkl. der Sommerferien ursprünglich als geschlossen geplant waren, haben wir einige Wartungsthemen, die in den Sommerferien in der Sporthalle stattfinden müssen. Es könnte daher sein, dass an einigen Tagen die Halle für die Nutzung gesperrt sein wird.

Die Ferienbetreuung der Schule nutzt die Räumlichkeiten ebenfalls und hat stets Vorrang. Ferner ist darauf zu achten, dass die Türen, vor allem Außentüren, zu keinem Zeitpunkt aufgehalten werden dürfen, um den Zugang durch unbefugte zu verhindern! Dies ist in der Vergangenheit leider mehrfach aufgetreten.

Mit freundlichen Grüßen


Heiko Hüsing


FMHH Facility Manager Hamburg GmbH (Tochtergesellschaft der OTTO WULFF Bauunternehmung GmbH) Marschnerstieg 7 22081 Hamburg



Schutzkonzept des Störtebeker SV


Bitte halten sie sich an diese Regeln, da wir sonst mit der Behörde Probleme bekommen und wir dann kein Sportunterricht mehr geben können.

Kinderturnen

Laut dem Hamburger Sport Bund dürfen beim Eltern-Kinderturnen 1 Elternteil mit einem Negativ-Test das Kind begleiten. Es ist darauf zu achten das die Eltern einen Mund und Nasenschutz tragen und Abstand halten.

Sport für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist ohne zahlenmäßige Begrenzung mit Körperkontakt zulässig.


- Vor betreten der Schule mit der Luca-App einchecken und den Negativ-Test vorlegen.

(Der QR-Code hängt an der Tür am Hintereingang und eine Aufsicht steht auch an der Tür)

- Es ist dringend darauf zu achten das die

Gruppe 1nur von Kindern von 1 – 3 Jahren und die

Gruppe 2 nur von Kindern von 4 – 6 Jahren besucht wird.

- Umkleideräume

Die Gruppe 1 ( 16:00 - 17:00 Uhr ) benutzt bitte den Mädchen Umkleideraum.

Die Gruppe 2 ( 17:00 - 18:00 Uhr ) benutzt bitte den Jungen Umkleideraum.

- Beim betreten der Halle bitte das Desinfektionsmittel benutzen

Aus Sicherheitsgründen die Halle erst zur vollen Stunde (wenn die Halle leer ist) betreten und mindestens 5 min vor dem Ende die Halle verlassen.


Für alle anderen Sportarten :

- Für Kinder wenn eine Luca App vorhanden ist, hiermit einchecken,

ansonsten einen Zettel mit Name, Vorname , Geburtsdatum, Adresse,

Telefonnr. und E-Mail zur Nachverfolgung mitgeben und beim Trainer abgeben.

Der jeweilige QR-Code wird in der Halle ausgehängt.


- Aus Sicherheitsgründen die Halle erst zur vollen Stunde (wenn die Halle leer ist) betreten

und mindestens 5 min vor dem Ende die Halle verlassen.


- Umkleideräume mit genügend Abstand nutzen.


- Beim betreten der Halle bitte das Desinfektionsmittel benutzen.

- Es ist dringend erforderlich sich auch an die Vorgaben der Firma

FMHH Facility Manager Hamburg GmbH zu halten.

Wir wünschen allen wieder viel Spaß beim Sport.

Der Vorstand

Störtebeker SV